SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Agenda 21

 

Was ist die „Agenda 21“? Brasilien 1992, Rio de Janeiro: Auf der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung verpflichten sich 178 Staaten, ein neues Leitbild für die weltweite Entwicklung zu befolgen. Sie verabschieden ein umfangreiches Dokument, die auf höchster politischer Ebene verankerte Agenda 21. „Agenda“ kommt aus dem Lateinischen und kann mit „Was zu tun ist“ übersetzt werden. Die Agenda 21 ist ein Aktionsprogramm für das 21ste Jahrhundert.

Die Agenda 21 verpflichtet die Staaten der Erde zu einer weltweiten Kurskorrektur, um Wohlstand und Ressourcenverbrauch voneinander zu entkoppeln. Denn allein die rund 20 % der Menschen, die in den „entwickelten“ Ländern leben, verursachen etwa 80 % des weltweiten Energie- und Rohstoffverbrauchs, Abfallaufkommens und Schadstoffausstoßes. Die heutige Art zu leben und zu wirtschaften ist kein Modell für die Zukunft.

Natürliche Ressourcen werden knapp, das Klima gerät aus den Fugen. Unsere Lebensgrundlagen wie Gesundheit, sauberes Wasser, gute Luft- und Bodenqualität gelten als gefährdet. Jahrhundertstürme und Hochwasser weisen auch bei uns auf den bedenklichen Zustand des Ökosystems Erde hin.

Die Agenda 21 skizziert den Weg zu einer nachhaltigen, zukunftsbeständigen und auf Dauer tragfähigen Entwicklung. Dazu ist es erforderlich, dass neben den Verwaltungen von Ländern und Kommunen sich auch die einzelnen Bürger für dieses Ziel engagieren.

Seit Januar 2001 gibt es in Durmersheim Arbeitgruppen der Agenda 21, die auf lokaler Ebene für eine nachhaltige Entwicklung unserer Gemeinde arbeiten. Die Arbeitgruppe „Energie, Klima und Verkehr“ erarbeitet Vorschläge und Projekte für eine bessere Energienutzung und Verkehrsgestaltung. Die Arbeitsgruppe „Ortsentwicklung“ konzentriert sich auf gesellschaftliche und soziale Themen.