SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

16.05.2017

Veranstaltungen nach 22 Uhr müssen genehmigt werden


Gemeindegebiet wird in Cluster eingeteilt

Seit diesem Jahr müssen Veranstaltungen, bei welchen nach 22 Uhr mit einer möglichen und hohen Lärmbelästigung durch z.B. laute Musik zu rechnen ist, vom Gemeinderat genehmigt werden.

Dabei findet die Verwaltungsvorschrift zum Bundes-Immissionsschutzgesetz-die Technische Anleitung zum Schutz gegen Lärm - TA Lärm- Anwendung.

Dabei müssen die Veranstaltungen als "seltenes Ereignis" eingestuft werden und dürfen entsprechend den Richtlinien an nicht mehr als zehn Tagen und an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden stattfinden.

Genau diese Obergrenze von zehn "Veranstaltungstagen" ist nun bereits am Limit angelangt bzw. würde durch weitere Veranstaltungen im Verwaltungsgebiet von Durmersheim überschritten werden.


Der Gemeinderat folgte nun in seiner letzten Sitzung einer juristischen Bewertung des Verwaltungsrechtler Dr. Hansjörg Melchinger aus Karlsruhe, wonach das Gemeindegebiet nun zukünftig in drei Zonen, sogenannte Cluster eingeteilt wird.

Somit ist es möglich, jeweils zehn Veranstaltungen im entsprechenden Cluster zu genehmigen.

Zukünftig gibt es folgende Zonen:


Cluster 1: Durmersheim Mitte

Gebiet um Bickesheimer Platz/ Schulzentrum/ Federbachstadion/ Festhalle/ Chennevières Platz/ Hilda Platz

Cluster 2: Durmersheim Nord

Gebiet nördlich Triftstraße/ Hardt-/Realschule/ Raiffeisenplatz/ Pfarrheim St. Bernhard/ FC Phönix/ Reit- & Fahrverein/ Sonnengarten

Cluster 3: Würmersheim

Gebiet Würmersheim mit Sportgelände TuS/ MSC Comet/ Tennis und
Waldhütte Würmersheim


Grundsätzlich ist jedoch auch bei diesen Veranstaltungen dafür Sorge zu tragen, dass nach 22 Uhr der Lärmpegel deutlich reduziert wird.