SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

15.11.2017

Radeln ohne Licht ist lebensgefährlich

pixabay

 

Besser sehen und gesehen werden!

Die dunkle Jahreszeit ist da - und nun sind sie schon am frühen Morgen und Abend nicht mehr zu sehen: All die Radfahrer, die ohne Licht unterwegs sind.
Radfahren ohne Licht ist nicht "cool" und auch kein Kavaliersdelikt. Es ist für alle Verkehrsteilnehmer äußerst gefährlich, am gefährlichsten aber ist es für die Radfahrenden selbst. Umso erschreckender ist es, dass neben Erwachsenen auch viele Kinder und Jugendliche ohne Fahrradlicht am Straßenverkehr teilnehmen.
Dass Radfahrer ohne Licht unterwegs sind, hat unterschiedliche Gründe: Viele Räder wie Mountainbikes und Rennräder werden als Sportgeräte ohne Lichtanlage verkauft und auch im Straßenverkehr genutzt. Bei anderen Rädern funktioniert der Dynamo nicht richtig, Glühlampen sind kaputt oder Kontakte defekt.

 

Die Gemeinde Durmersheim appelliert an alle Radfahrenden und vor allem auch an Eltern radelnder Kinder dringend, Räder ohne Licht nachzurüsten und Reparaturen nicht aufzuschieben: Nicht gesehen zu werden, kann tödlich sein.


Deshalb: Sehen und gesehen werden, das ist von entscheidender Bedeutung. Radfahrer, die sicher unterwegs sein wollen, achten deshalb auf eine aktuelle Ausstattung ihres Gefährts.
 
Mehr zum Thema verkehrssicheres Fahrrad erfahren Sie auch unter folgenden Links: