Flurneuordnung Durmersheim (B 36, DB)

Über Teile der Gemarkung Durmersheim und Rheinstetten - Mörsch

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft

Die Flurneuordnung Durmersheim (B 36, DB) erstreckt sich über Teile der Gemarkung Durmersheim und Rheinstetten - Mörsch.

 

Anlass der Flurneuordnung war der Bau der Trasse der B 36 neu und der Trasse der Deutschen Bahn AG (DB AG) von Karlsruhe nach Basel, die das Flurneuordnungsgebiet von Norden nach Süden auf einer Länge von 4,8 km durchziehen. Die neuen Trassen und die zu gestaltenden Ausgleichsmaßnahmen zerschneiden die landwirtschaftlichen Grundstücke. Mit der Planfeststellung der DB-Maßnahme und dem Ausbau der B 36 aus dem Jahr 1996 wurde die Grundlage geschaffen, dass auf Antrag des Eisenbahnbundesamtes die benötigten Flächen in einem Flurneuordnungsverfahren bereitgestellt werden können.

 

Im Rahmen des Flurneuordnungsverfahren werden

  • die für den Ausbau benötigten Flächen für die DB- und B 36-Trasse in entsprechender Lage zugeteilt.
  • die durch die Zerschneidung entstehenden Nachteile für die Landwirtschaft und die Natur soweit als möglich behoben.
  • die Erschließungssituation der landwirtschaftlichen Grundstücke verbessert, die Überfahrtsrechte aufgelöst und die neuen Wege ins Eigentum der Gemeinde übertragen.
  • zersplitterter oder unwirtschaftlich geformter Grundbesitz nach neuzeitlichen betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten gleichwertig zusammengelegt und neu geordnet. So wird die Grundlage für eine zukunftsweisende Landwirtschaft geschaffen.
  • eine umfassende ökologische Vernetzung der vorhandenen Elemente mit den neu anzulegenden Ausgleichsflächen für die DB AG und der B 36. Die Kulturlandschaft wird wesentlich aufgewertet.

Anordnung der Flurneuordnung 29.10.1999
Beginn des Baus der B 36 neu 03.08.2001
Zustimmung zum Wege – und Gewässerplan durch Gemeinderatsbeschluss
Durmersheim 01.10.2008
Rheinstetten 23.06.2009
Genehmigung des Wege- und Gewässerplan 16.04.2010
Feststellung der Wertermittlung 11.09.2011
Bau der neuen Wege 2010/2011
Aufmessung des neuen Wege- und Gewässernetzes 2011
Wunschtermin 2012
Besitzeinweisung in neuen Bestand 11.11.2014
Ausführungsanordnung Januar 2018
Schlussfeststellung Oktober 2019

Das Landratsamt Rastatt – Untere Flurneuordnungsbehörde – hat mit der Teilnehmergemeinschaft der Flurneuordnung Durmersheim (B36, DB) eine Informationsbroschüre herausgebracht, die in den Rathäusern Durmersheim und Rheinstetten ausgelegt ist.

 

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landratsamt Rastatt, Amt für Vermessung und Flurneuordnung – Tel.-Nr. 07222 381 3400, oder Fax: 07222 381 3499, sowie im Internet unter: www.lgl-bw.de

vorlaeufige_anordnung7.pdf

vorläufige Anordnung Nr. 7