SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Links - Partnergemeinden

Unsere Dreieckspartnerschaft

Im Zweiten Weltkrieg erlebte die Welt dem Zusammenbruch der Nationalstaaten Europas. Danach erfasste die Völker Westeuropas, vor allem die Bundesrepublik Deutschland und Frankreich nach der Unterzeichnung des deutsch-französischen Vertrags 1963, die Sehnsucht nach Frieden und Freiheit. Daraus entstand der Wunsch sich über die Grenzen hinweg, persönlich kennen zulernen und kommunale Partnerschaften zu gründen. Sie sind auf Dauer angelegte Verbindungen zweier oder mehrerer Gemeinden, die sich in einem feierlichen Schwur verschwistern, um auf das europäische Ziel einer Einheit hinzuarbeiten.

 

Im Jahre 1975 begründeten die Gemeinden Durmersheim und Chenneviéres s. M. eine Partnerschaft. 1982 verschwistert sich Chenneviéres mit der englischen Stadt Littlehampton und 1988 besiegelt auch Durmersheim die Partnerschaft mit Littlehampton, die drei Gemeinden bilden eine Dreieckspartnerschaft.

 



Chenneviéres s.M.

 

Chenneviéres hat rund 23.000 Einwohner und liegt an der Marne, 12 Kilometer vom Stadtzentrum‚ Paris im Osten an der Nationalstraße 4.

 

www.mairie-chennevieres.fr


Littlehampton

 

Die Gemeinde Littlehampton hat 24.000 Einwohner und liegt an der Südküste zwischen Brighton im Osten und Portsmouth im Westen, etwa 60 Kilometer von London entfernt.

 

http://www.littlehampton-tc.gov.uk/


 


 

Partnerschaften in der Praxis

 

Eine Partnerschaft wird gestaltet durch lebendige Kontakte unterschiedlicher Bevölkerungsgruppen. Träger in unserer Gemeinde ist der Partnerschaftsausschuß, dem 16 Mitglieder angehören. Zu diesen gehören Vertreter der Gemeindeverwaltung, des Gemeinde- und Ortschaftsrates, der Schulen und Kirchen sowie der kulturellen und sportlichen Vereine. Die wesentlichen unmittelbaren Träger der Partnerschaftsbeziehungen sind in unserer Gemeinde das Gymnasium, die Realschule, die Pfarreien St. Dionys und St. Bernherd, der TUS mit mehreren Abteilungen, der Schützenverein, der Briefmarken- und Münzsammlerverein und der Fußballclub Phönix 06.