SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Bundesprogramm Sprach-Kitas - Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist

 

 

 

 

 

 

Wissenschaftliche Studien zeigen, dass sprachliche Bildung besonders wirksam ist, wenn sie früh beginnt. Sprachliche Kompetenzen haben somit entscheidenden Einfluss auf einen erfolgreichen Bildungsweg. Der Bedeutung früher sprachlicher Bildungsarbeit für die kindliche Entwicklung ist sich auch  die Gemeinde Durmersheim bewusst und nimmt mit ihrem Kindergarten "Villa Kunterbunt" am Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ teil. Damit  setzt die Einrichtung, die bereits im Vorgängerprojekt begonnene Entwicklung eines einrichtungsspezifischen Sprachkonzeptes fort.

 

 

 

Mit dem Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist!“ stärkt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend die drei Handlungsschwerpunkte alltagsintegrierte sprachliche Bildung, inklusive Pädagogik sowie die Zusammenarbeit mit Familien in den teilnehmenden Kitas unter anderem durch:

 

  • Verbesserung der Angebote sprachlicher Bildung in Kindertageseinrichtungen
  • Stärkung des Systems früher Bildung mit Hilfe von Funktionsstellen in den Kindertageseinrichtungen,
  • Qualifizierung und Spezialisierung von zusätzlichen Fachkräften im Handlungsfeld sprachliche Bildung und in den querschnittlichen Handlungsfeldern Zusammenarbeit mit Familien sowie inklusive Pädagogik,
  • Fachliche Unterstützung zur Weiterentwicklung der Kita-Teams und Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeptionen.

 

 

 

Quelle: fotolia

Kinder erlernen Sprache in ihren alltäglichen Lebenszusammenhängen und in der beziehungsvollen Interaktion mit Kindern und Erwachsenen. Sprachliche Bildungsarbeit orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen und Interessen der Kinder. Alltagsintegrierte sprachliche Bildung richtet sich an alle Kinder in der Kindertagesstätte und unterstützt deren natürliche Sprachentwicklung. Davon profitieren insbesondere Kinder, deren Familiensprache nicht Deutsch ist.

Als besondere Zielgruppe sind hier die Kinder aus Flüchtlingsfamilien genannt. Hinzu kommen Kinder aus bildungsbenachteiligten Familien, die zuhause zwar deutsch sprechen, aber trotzdem einer besonderen Unterstützung beim Spracherwerb bedürfen. Vor allem diese Zielgruppen sollen an dem Bundesprogramm partizipieren und so frühe Chancen auf einen erfolgreichen Bildungsweg erhalten.

 

 

 

Die Gemeinde Durmersheim erhält als Träger der Kindertageseinrichtung einen Zuschuss zu den Personalausgaben für eine zusätzliche halbe Fachkraftstelle in Höhe von insgesamt 25.000 € pro Jahr.

Zusätzlich sieht das Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ die Einbeziehung einer Fachberatung vor. Die Wirkung der zusätzlichen Fachkraft in den Kindertageseinrichtungen soll durch eine kontinuierliche prozessbegleitende, zusätzliche Fachberatung gestärkt werden.

 

Deshalb werden neben den Sprachexpertinnen und Sprachexperten zusätzliche Fachkräfte auf Ebene der Fachberatung für die Qualifizierung, Beratung und Begleitung der Tandems (bestehend aus Fachkraft für sprachliche Bildung und Kitaleitung) in den beteiligten Kitas gefördert. Diese sind dann für die Themen sprachliche Bildung, Zusammenarbeit mit Familien und inklusive Pädagogik verantwortlich.

Die zusätzliche Fachberatung soll für einen regionalen Verbund von grundsätzlich 10 – 15 „Sprach-Kitas“ zuständig sein.

 

 

Der Kindergarten "Villa Kunterbunt" nimmt am Bundesprogramm „Sprach-Kitas" teil.

Die Gemeinde Durmersheim hat hier die Initiative ergriffen und einen regionalen Verbund von insgesamt 12 Kindertageseinrichtungen aus Rastatt, Hügelsheim, Bühl, Baden-Baden und natürlich Durmersheim initiiert. Alle zwölf Einrichtungen werden durch das Bundesprogramm gefördert und erhalten 25.000 Euro jährlich für eine 0,5 Stelle Sprachförderkraft.

 

 

 

Darüber hinaus hat Durmersheim die Verantwortung für  die Trägerschaft der Fachberatung übernommen. Als  Träger der Fachberatung erhält sie einen weiteren Zuschuss zu den Personalausgaben.

 

 

 

Als Fachberaterin der Sprach-Kitas  der in diesem Verbund  beteiligten Kindergärten und Kindertagesstätten ist Frau Beatrice Schubert seit Mitte Februar 2016 bei der Gemeinde Durmersheim beschäftigt.

 

Sie erreichen Sie unter 07245-920 280 oder per E-Mail b.schubert@durmersheim.de .

Mehr Informationen zum Bundesprogramm „Sprach-Kitas“ finden Sie unter: www.fruehe-chancen.de/sprach-kitas

 

 

 

 

 

Das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist"

wird unterstützt vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

 

 

 

 

 

 

 

 

Dokumentationen und Pressemitteilungen im Rahmen des Projekts: