SUCHE

ÖFFNUNGSZEITEN

Rathaus Durmersheim

Montag

07:30 - 12:00
14:00 - 18:00

 

Dienstag - Freitag

08:00 - 12:00

 

Donnerstag

08:00 - 12:00
14:00 - 16:00

 

Rathaus Würmersheim

Montag - Mittwoch

09:00 - 12:00

Zahlen, Daten und Fakten

Erfahren Sie hier Informationen rund und über Durmersheim


zahlen-daten-fakten

Geografische Daten

 

Geographische Lage 48 Grad 56´ Nördliche Breite
8 Grad 17´ Östliche Länge
Höhe über dem Meer 121,30 m (höchster Punkt)
106,10 m (niedrigster Punkt)
Gemarkungsfläche Durmersheim 2.334,91 ha
Würmersheim 280,87 ha
Gesamt 2.615,78 ha
Hiervon Wald Durmersheim 917,25 ha
Würmersheim 61,77 ha
Gesamt 979,02 ha
Hiervon bebaut Durmersheim 214,14 ha
Würmersheim 63,52 ha
Gesamt 277,66 ha

Einwohnerzahl


Einwohnerzahlen (Stand: 31.07.14) Durmersheim 9574
Würmersheim 2596
Gesamt 12170
Hiervon männlich Durmersheim 4684
Würmersheim 1293
Hiervon weiblich Durmersheim 4890
Würmersheim 1303

Zugehörigkeit


Geographisch Oberrheinisches Tiefland
Politisch Landkreis Rastatt
Regionalverband Mittlerer Oberrhein
Regierungsbezirk Südbaden Freiburg
Seit 1.1.1974:
Regierungsbezirk Nordbaden Karlsruhe

Kurzinformation Haushaltsplan als PDF-Download

Kurzinfo_Haushaltsplan_2016_20160518.pdf

Haushaltsplan Gemeinde Durmersheim 2014 - Kurzinfo

haushalt2014-kurzinfo.pdf

Haushaltsplan Gemeinde Durmersheim 2013 - Kurzinfo

haushalt2013-kurzinfo.pdf

Haushaltsplan Gemeinde Durmersheim 2012 - Kurzinfo

haushalt2012-kurzinfo.pdf


Verwaltungsgemeinschaft

Sitz des Gemeindeverwaltungsverbandes Durmersheim ( GVV ) mit den Gemeinden Au am Rhein, Bietigheim, Durmersheim, Elchesheim-Illingen.


Der geschichtliche Hintergrund von Durmersheim

  • ca. ab 500 n. Chr. Ufgau
  • fränkisch alemannnisch
  • ca. ab 1300 Markgrafschaft Baden Großherzogtum Baden ( 1806-1918 )
  • Freistaat Baden ( 1918-1933 )
  • Reichsgau Baden ( 1933-1945 )
  • Land Baden ( 1945-1952 )
  • Land Baden Württemberg seit 17.05.1952

Erziehung und Bildung

  • 2 Grundschulen
  • 1 Gemeinschaftsschule
  • 1 Realschule
  • 1 Gymnasium
  • 5 Kindergärten
  • 1 Kinderkrippe
  • 1 Jugendzentrum
  • 1 Jugendhäusle

Baudenkmäler

Kloster und Wallfahrtskirche Maria Bickesheim, erbaut 1250 von Markgraf Rudolf I.


Vereine

  • Mehr als 80 Vereine, davon
  • 7 kulturelle und
  • 11 Sportvereine

Märkte

3x jährlich Bickesheimer Markt

1x wöchentlich Wochenmarkt auf dem Chennevierés Platz

Adventsmarkt am zweiten Adventswochenende rund um die Wallfahrtskirche Maria Bickesheim


Partnerschaften

Mit der französichen Stadt Chennevierés sur Marne seit 1975 und
Der englischen Stadt Littlehampton seit 1988.

 

 

Weitere Daten können Sie hier über das statistische Landesamt von Baden-Württemberg entnehmen.